Abtastköpfe für geführte, inkrementelle Messsysteme

LMK - 310 / 3150

Als Ausgangsschnittstellen stehen 1 Vss mit Signalperioden bis zu 20 µm oder TTL (RS 422) mit Auflösungen bis zu 0,125 µm zur Verfügung. Die Abtastköpfe zeichnen sich durch ihre hohe Schutzart IP 67 und Unempfindlichkeit gegenüber Verschmutzung (Öl, Kühlschmiermittel, Staub etc.) durch den Einsatz von Abstreifern aus. Durch die Option, den Abtastkopf mittels eines Federelementes zu montieren sind auch große Montagetoleranzen, wie sie z.B. bei großen Messlängen oder Nachrüstung erforderlich sein können, realisierbar.

Verwendbare Messschienen

Gesamtkatalog Inkrementelle Längenmesssysteme

Gesamtkatalog Inkrementelle Längenmesssysteme

Auswahltabelle

Auswahltabelle